ARTVENT - KUNST FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Der ARTVENT geht in die zweite Runde. Nach einer erfolgreichen Erstauflage 2018 freuen wir uns auf eine Fortsetzung 2019. Auch dieses Jahr sollen wieder 24 Kunstwerke von 24 Kreativen, in der Zeit des Advents, veröffentlicht und zur Versteigerung angeboten werden.

Unter dem Motto „Kunst für einen guten Zweck“ wollen wir den diesjährigen Fokus auf ein Thema setzen, das uns alle betrifft: Unsere Umwelt!

Aber mal ganz langsam. Was ist der ARTVENT eigentlich? Der Artvent ist eine Spendenaktion im Rahmen der Adventszeit und versammelt die kreativsten Köpfe des Landes. Ob Künstler, Agenturen, Fotografen, Texter oder Designer – jeder ist willkommen. Willkommen um gemeinsam für einen guten Zweck in der Adventszeit zu gestalten.

Jeden Tag wird ein neues Kunstwerk veröffentlicht, das es anschließend bei einer Online-Auktion bis Ende Jänner zu ersteigern gibt.

ART Vent 5
HFA Studio Artvent Poster Instagram MOCKUP 2

So konnten wir letztes Jahr einen Scheck im Wert von insgesamt 4000 Euro an die tapferen Kinder des St. Anna Kinderspitals überreichen. Hierfür gestalteten Teodora, Christine, Dominik und Laura, Kinder des St. Anna Kinderspitals die Kunstwerke, die es am 24. Dezember, dem letzten Tag des Artvents, zu ersteigern gab.

Wie schon angekündigt, wollen wir dieses Jahr auf das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit aufmerksam machen. Wir laden deshalb 24 kreative Köpfe ein für einen guten Zweck zu gestalten – der Erlös der ersteigerten Kunstwerke kommt der unabhängigen Organisation „Global 2000“ zu Gute.

Unser Ziel ist es, zusammen mit den Künstlern ein Projekt umzusetzen, das möglichst umweltfreundlich über die Bühne geht und gleichzeitig Awareness schafft. Dabei werden wir als Initiatoren ebenfalls unseren Teil dazu beitragen – sei es bei der Wahl der Verpackungen, Einladungen, Poster oder beim Event selbst.

Der Creativ Club Austria (CCA) unterstützt das Projekt nicht nur, sondern stellt auch ein Team aus „Young Creatives“ zur Verfügung, das sich für die Gestaltung eines Kunstwerkes verantwortlich zeigt. Hierfür wurde das Projekt im Rahmen einer Präsentation vorgestellt und die Teilnehmer eingebrieft. Eine Installation, die auf den ersten Blick wie ein Berg Müll aussieht, aber vor allem die Grundlage für den diesjährigen ARTVENT darstellt, verdeutlichte die Idee des Projekts: alten Dingen, neuen Glanz verleihen.An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an den CCA und Reini Schwarzinger.